Der Golfstrom

Er sorgt für mildes Klima in Nord- und Westeuropa: Der Golfstrom.

Der Golfstrom

Der Golfstrom

Der Golfstrom, der nach dem Golf von Mexiko benannt wurde, ist eine warme Meeresströmung im atlantischen Ozean. Er hat seinen Ursprung im Golf von Mexiko und überquert den Nordatlantik nordöstlich in Richtung Europa.

Dort beeinflußt er das Klima in West- und Nordeuropa. Begriffe wie "Warmwasserheizung Europas" oder "Klimapumpe" unterstreichen seine Wirkung, er ist mit eine Ursache für ein vergleichsweise mildes Klima in dieser Region.

Seinen Antrieb erhält der Golfstrom aus der Erwärmung des Oberflächenwassers in den tropischen Regionen und dem Zurückströmen des im Nordmeer abgekühlten Wassers in tieferen Meeresregionen. Wie dieses Zurückströmen genau erfolgt, ist noch nicht genau erforscht.



Foto: © Kaarsten - Fotolia.com



im Shop einkaufen