Die Kontinente der Erde

Kontinente auf unserer Erdoberfläche sind Gebiete, die eine geschlossene Formation darstellen.

Die Kontinente der Erde

Die Kontinente der Erde

Die Kontinente der Erde

Australien

Die Kontinente der Erde

Nordamerika

Die Kontinente der Erde

Südamerika

Die Kontinente der Erde

Afrika

Die Kontinente der Erde

Die Küsten von Amerika und Afrika passen zueinander wie die Teile eines Puzzles

Die Grenzen der Kontinente sind oft die Küsten der Meere, manchmal aber auch willkürlich vorgenommene Definitionen wie die Grenze zwischen Europa und Asien (Ural, Kaspisches Meer). Geographische und politische Abgrenzungen vermischen sich manchmal.

Eine Möglichkeit ist, die Kontinente anhand der Kontinentalplatten zu definieren. Demnach gäbe es Eurasien, Nordamerika, Südamerika, Afrika, Antarktis und  Australien (6 Kontinente). Faßt man Nord- und Südamerika zu einem Kontinent Amerika zusammen, bleiben 5 Kontinente übrig.

Die heute gebräuchlichste Gliederung unterteilt die Erde so: Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Asien, Australien und Antarktis.

Wandern die Kontinente?

Der deutsche Forscher Alfred Wegener vermutete als erster, daß die Kontinente aus einer großen, zusammenhändenden Landmasse durch Aufspaltung und Verschiebung entstanden. Erstmals trug er diese Gedanken im Januar 1912 während einer Fachtagung vor, ernetete damals aber nur Spott.

Heute wissen wir nicht nur, daß die Kontinente wie auf einer zähen Flüssigkeit verschoben werden, sondern daß ständig entlang der mittelozanischen Rücken neuer Meeresboden durch aufsteigendes, heißes Magma entsteht. Dieser neue Meeresboden schiebt bestehenden Boden beiseite.

Man kann versuchen, einen Teil dieser Gedanken mit Kindern einmal nachzuvollziehen. Dazu schauen wir uns die Karte des Atlantik mit Europa, Afrika im Osten und Amerika im Westen einmal genau an. Jedes puzzleerfahrene Kind wird schnell merken, daß hier etwas gut zueinander paßt. Es sind die Westküste Afrikas und die Ostküste Südamerikas. Tatsächlich waren diese Teil der Erde einst ein Teil und wurden durch die Kontinentalbewegung auseinandergetrieben.

Foto 1: © Nini - Fotolia.com



im Shop einkaufen