Warum perlt Wasser von manchen Blättern?

Auf manchen Blättern sehen wir fast kugelige Wassertropfen, die von den Oberflächen abperlen - was hat es damit auf sich?

Warum perlt Wasser von manchen Blättern?

Wasser perlt oft von Blättern ab...

Warum perlt Wasser von manchen Blättern?

...oder bleibt auf den Blättern liegen, ohne sie zu benetzen

Warum perlt Wasser von manchen Blättern?

Meist nimmt es dann fast eine Kugelgestalt an.

Wassertropfen, die sich selbst überlassen werden, bilden eine Kugelform. Vielleicht habt Ihr schon mal Bilder von Astronauten im All gesehen, die kleine Wassermengen aus einer Fläsche drücken: durch die Raumstation schweben kleine oder größere Kügelchen. Ursache für dieses Verhalten ist die sogenannte Oberflächenspannung. Sie sorgt dafür, daß Wassertropfen ihre Oberfläche verkleinern möchten. Das geht eben am besten mit einer Kugel.

Trifft nun der Wassertropfen auf Blätter bestimmter Pflanzen, bei denen eine wasserabweisende Oberfläche herrscht, so kann er die Oberfläche nicht benetzen. Er bleibt als mehr oder weniger ausgeprägte, abgeflachte Kugel auf dem Blatt liegen. Oftmals perlen diese Tropfen sehr leicht ab und nehmen dabei andere, kleinere Tröpfchen oder auch kleine Staubkörner mit. Dieser Effekt wird auch "Lotoseffekt" genannt, weil auf Lotosblättern eine besonders große Wasserbweisung besteht.

Für Kinder kann es interessant sein, mal die Blätter von verschiedenen Pflanzen mit Wasser zu beträufeln und zu beobachten, welche Pflanzen eine Lotoseffekt haben.



im Shop einkaufen