Woraus besteht Kaugummi?

Kinder und Erwachsene lieben Kaugummis. Wie und woraus werden sie eigentlich hergestellt?

Woraus besteht Kaugummi?

Eine schöne große Kaugummiblase

Woraus besteht Kaugummi?

Kaugummi gibt es als Streifen,...

Woraus besteht Kaugummi?

...Dragees und in weiteren Formen.

Woraus besteht Kaugummi?

Kinder und auch Erwachsene lieben Kaugummis

Kaugummis sind nicht nur bei Kindern beliebt. Kaugummis sollen die Konzentration verbessern und gut zur Zahnpflege sein. Mancher nimmt sie, um einfach einen besseren Geschmack im Mund zu haben. Wer abnehmen will, bekämpft Hungerattacken mit einem Kaugummi. Mancher findet es einfach cool und schließlich haben Kinder ihren Spaß daran, riesige Kaugummiblasen zu erzeugen und mit einem lauten "Plopp" platzen zu lassen.

Ein Kaugummi soll gut schmecken und sich im Mund nicht auflösen. "Bubble Gums" - Blasenkaugummis - sollen es zudem noch ermöglichen, mit ihnen Blasen zu erzeugen. Idealerweise verkleben geplatzte Blasenreste nicht auch noch das Gesicht.

Ein Kaugummi besteht aus zwei wesentlichen Bestandteilgruppen: Da ist einmal die eigentliche "Kaumasse". Diese gummiartige Zusammensetzung nennen die Hersteller von Kaugummis die "Base". Die Zutatenliste auf einer Kaugummiverpackung verwendet dafür das Wort "Gum Base", neuerdings auch wieder Kaumasse. Auf der anderen Seite gibt es Zutaten, die für den Geschmack zuständig sind sowie Stoffe, die dafür sorgen, daß der Kaugummi geschmeidig bleibt und nicht austrocknet.
 
Die Base besteht aus Kautschuk, Harzen und dem Milchsaft von Bäumen wie dem Sapotillbaum. Dieser kommt im Dschungel von Mittelamerika vor. Der Saft wird durch Schnitte im Stamm gewonnen, aus denen der Saft sickert. Dieser Saft wird eingedickt und man gewinnt so einen "Chicle" genannten Stoff als Zutat zur Base. Es werden noch andere natürliche und synthetische Zusatzstoffe als Binder, Weichmacher oder Füllstoffe eingesetzt. Die Base ist geschmacksneutral und wasserunlöslich.

Die geschmacksgebenden Zutaten sind Zucker- oder Süßstoffe sowie Aromen (Frucht- oder Gewürzextrakte oder künstlich).

Wie werden Kaugummis hergestellt?


Die Zutaten für die Base werden zerkleinert, geschmolzen und gereinigt. In Mischanlagen werden alle Zutaten nach der jeweiligen Herstellerrezeptur dazu gemischt. Die entstehende Masse wird gewalzt und gehärtet und anschließdend in Portionen geschnitten und anschließend verpackt.

Was passiert, wenn ich Kaugummi verschlucke?


Nichts. Der Kaugummi wird auch im Magen nicht zersetzt. Da Kaugummis zu den Lebensmitteln gehören, darf ein versehentliches Verschlucken auch nicht schädlich sein, auch wenn sie eigentlich nicht zum Verschlucken gedacht sind

Kann Kaugummikauen das Zähneputzen ersetzen?

Nein. Auch wenn es Zahnpflegekaugummis gibt, so kann das Kauen eines Kaugummis nicht das gründliche Zähneputzen ersetzen. Aber, sie leisten dennoch einen guten Beitrag zur Zahnpflege, indem sie schädliche Säuren neutralisieren und durch enthaltene Mineralien Zähne regenerieren helfen.

Gibt es eine Mindesthaltbarkeit für Kaugummis?

Nein. Ein solches Mindesthaltbarkeitsdatum ("MHD") ist für Kaugummis nicht vorgeschrieben, da sie sehr lange halten.



Foto: © Gravicapa - Fotolia.com



im Shop einkaufen