Was ist ein Einzeller?

Einzeller leben fast überall auf der Erde - kann man sie auch sehen?

Was ist ein Einzeller?

Mit einem Mikroskop können Einzeller wie das Pantoffeltierechen beoachtet werden.

Einzeller sind Lebewesen, die nur aus einer einzigen Zelle bestehen. Normalerweise ist die Zelle der kleinste Baustein aller Lebewesen. In einer Zelle findet der Stoffwechsel statt, Zellen können sich auch vermehren. Bei Tieren ist die Zelle von einer Zellmembran umgeben, in ihrem Inneren gibt es einen Zellkern und das sogenannte Zytoplasma.

Einzeller vermehren sich durch Zellteilung oder, wie beim Pantoffeltierchen, manchmal auch geschlechtlich. Man findet sie überall auf der Erde, sowohl im Süß- als auch im Meerwasser oder an Land in feuchten Gebieten. Sie sind so widerstandsfähig, daß sie selbst im ewigen Eis und in der Nähe heißer Quellen im Ozean überleben können. Auch in Tiefseeböden finden sich Millionen von Einzellern auf engem Raum.

Wer ein Mikroskop besitzt kann versuchen, mit Kindern Einzeller zu beobachten. Pantoffeltierchen eignen sich dafür besonders gut. Dazu macht man einen sogenannten "Heuaufguß". Das ist eine einfache Sache. Man benötigt ein Glas (altes Marmeladenglas, Becherglas o.ä). Man gibt etwas Heu in das Glas und übergießt es mit Wasser. Idealerweise stammt das Wasser aus einem Bach, See oder Tümpel. Man läßt das Glas einfach ein paar Tage bei Zimmertemperatur stehen.

Nun kann man versuchen, mit einer Lupe die Oberfläche des Aufgusses abzusuchen. Interessanter wird es, wenn man ein paar Tropfen Flüssigkeit mit einer Pipette absaugt und auf den Objektträger eines Mikroskopes gibt. Mit etwas Geduld kann man die quicklebendigen Pantoffeltierchen beobachten, wie sie sich mit ihren Wimperchen im Wasser fortbewegen.

Foto: © Alexey Khromushin - Fotolia.com



im Shop einkaufen