Was versteht man unter einer Eiszeit?

Was ist eine Eiszeit? Wodurch entsteht sie? Was passiert mit den Tieren und Pflanzen während einer Eiszeit?

Was versteht man unter einer Eiszeit?

So können wir uns den Anblick während einer Eiszeit vorstellen

Was versteht man unter einer Eiszeit?

Eine Eiszeitlandschaft im Frühling

Eine Eiszeit ist durch eine starke Vergletscherung unserer Kontinente gekennzeichnet. Dies geschieht, wenn die durchschnittlichen Temperaturen einen sehr niedrigen Stand erreichen. Der Wechsel von Kalt- und Warmzeiten war für mehrere Millionen Jahre ein Normalfall für unsere Erde.

Wie kommt es zu solchen Änderungen? Zunächst ist die Sonne und ihre auf der Erde ankommende Strahlung ein entscheidender Faktor. Auch wenn die Sonne im Sommer uns morgendlich mit ihren Strahlen verwöhnt: Sie strahlt täglich etwas mehr oder weniger auf uns. Dies wird durch Schwankungen der Sonnenstrahlung elbst oder aber auch Schwankungen des Einstrahlwinkels dieser Sonnentrahlung verursacht.

Aber auch andere Faktoren wie das Zusammenspiel von Verdunstung von Wasser und Niederschlägen, wachsende Eisdecken, schwankende Meerespiegelhöhen, Vergrößerung der Gletscher, Änderungen der Zirkulation der Weltmeere können den Wechsel von Kalt- und Warmzeiten erklären.

Was bedeutete eine Eiszeit für die Lebewesen bei uns?

Nachdem große Teile Europas von Eis bedeckt waren, blieb für Pflanzen und Tiere nur wenig Lebensraum. In eisfreiem Gebiet herrschte die Tundra. Die meiste Zeit des Jahres war der Boden gefroren, nur wenige Monate taute der Boden im Sommer auf. Moose, Gräser und kleine Bäume wuchsen. Die Tiere mußten sich den Lebensbedingungen anpassen. Einer der bekanntesten Vertreter einer an eine Kaltzeit hochangepaßten Art war das Mammut. Aber auch Schneehasen, Füchse oder Schneehühner konnten in diesem rauen Klima überleben.

Viele andere Arten mußten aber ihren Lebensraum verlassen und wärmere Gebiete aufsuchen. Tiere, denen dies nicht gelang, starben einfach aus. Frühe Menschen überlebten eiszeitliche Phasen am besten, da sie unter anderem gemeinschaftliche Jagd betrieben und so für ausreichend Nahrung sorgen konnten.

Foto oben: © Andrae Martyna - Fotolia.com



im Shop einkaufen