Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Schilder für Hydranten, Wasser - und Gasleitungen finden wir häufig. Was bedeuten sie eigentlich?

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Das typische Balkenkreuz

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Hinweis auf einen Hydranten mit einer 125 mm starken Wasserleitung

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Hydrant ('H'), der Leitungsdurchmesser beträgt 200mm ('200')

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Wasserschieber einer Wasserleitung mit 200mm Leitungsdurchmesser

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Wasserschieber einer Wasserleitung mit 80mm Leitungsdurchmesser

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Hydrant oder Schieber 4.1 m links vom Schild und 3.8 m senkrecht dazu

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Das Schild weist auf eine Ferngasleitung hin...

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

...hier gehts zu einer Erdgasleitung.

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Hinweis auf zwei Schieber zweier, verschieden großer Wasserleitungen

Unterirdische Leitungen: Was bedeuten die Schilder?

Ein Hydrant befindet sich 0,6 m rechts und 9,6 m gerade weg vom Schild

Sicher hat jeder schon einmal solche Schilder an Masten, Straßenlaternen oder Zäunen gesehen und sich gefragt, was sie bedeuten. Es handelt sich dabei um Hinweisschilder für unterirdische Leitungen, Anschlüsse oder Schieber, die in Notfällen oder bei ungünstiger Witterung (dichte Schneedecke, Schlammschicht) schnell auffindbar sein müssen. So sind die weißen Schilder mit rotem Rand ein wichtiger Hinweis für die Feuerwehr, wo sich ein Hydrant befindet. Blaue Schilder zeigen den Wasserwerken die Stellen, an denen die Wasserleitungen im Falle eines Rohrbruches oder Wartungsarbeiten abgesperrt werden können.

Die Farben bedeuten:

Roter Rand, weißes Schild:    Hydrantenschild
Blaues Schild:        Wasser
Grünes Schild:        Abwasser
Gelbes Schild:        Gas
Rote Schild:        Fernwärme


Die Schilder haben in der Regel ein sogenanntes Balkenkreuz (Bild 1). Oberhalb des Balkenkreuzes wird der Typ der Leitung oder des Anschlusses und der Leitungsdurchmesser angegeben. So bedeutet die Angabe in Bild 2: Es handelt sich um einen Hydranten ("H"), der Leitungsdurchmesser beträgt 200mm ("200").

Bei Bild 3 handelt es sich um einen Wasserschieber einer Wasserleitung mit 200mm Leitungsdurchmesser, bei Bild 4 handelt es sich um einen Wasserschieber einer Wasserleitung mit 80mm Leitungsdurchmesser.

Unterhalb des Balkenkreuzes wird die Entfernung zum Hydranten oder Schieber angegeben. Wenn man vor dem Schild steht und es lesen kann, so ist die linke Zahl die Entfernung vom Schild in Metern nach links gemessen, ebenso bedeutet die Zahl rechts die Entfernung vom Schild nach rechts gemessen. Die untere Zahl gibt die Entfernung direkt vom Schild an.

Ein Beispiel zeigt Bild 5: Hier befindet sich ein Hydrant oder Schieber 4.1 m links vom Schild und 3.8 m senkrecht dazu. Man geht also 3.8 m gerade weg vom Schild, an der Stelle angekommen geht man 4.1 m nach links im rechten Winkel.

Es sollte sich von selbst verstehen, daß wir diese Schilder vor Zerstörung schützen, schließlich kann im Notfall das schnelle Auffinden eines Hydranten lebensrettend sein. Bei Bränden in Häusern mit Gasleitung ist es ebenso wichtig, schnell einen Absperrschieber für die Gasleitung zu finden, um die Gaszufuhr zu unterbrechen.

Mit Kindern kann man sich die Zeit nehmen und die "Straßenkappen" genannten Stellen anhand der Entfernungsangaben auf den Schildern zu finden, unter denen sich Hydranten oder Schieber befinden.



im Shop einkaufen