Die Oder-Schaltung

Um ein elektrisches Gerät von mehreren Personen zu bedienen, gibt es die "Oder"-Schaltung.

Die Oder-Schaltung

Die 'Oder'-Schaltung: eine sehr praktische Sache

Das brauchst du:

 

  • 1 Flachbatterie 4,5 V
  • 1 Glühbirnchen 6 V/0,6 W
  • 1 Lampenfassung
  • 7 Verbindungskabel
  • 3 Schalter (selbst gebaut oder gekauft)


So geht’s:

Zuerst einmal bauen wir einen einfachen geschlossenen Stromkreis auf: Verbinde den Minuspol der Batterie mit dem Glühbirnchen, vom Glühbirnchen geht’s weiter zum ersten Schalter und von dort wieder zurück zum Pluspol der Batterie. Nun werden Schalter Nummer zwei und Nummer drei mit Schalter Nummer eins so verbunden, wie im Bild dargestellt.


Was passiert?

Du hast eine „Oder-Schaltung“ aufgebaut und das ist schon ein raffiniertes Ding: Das Lämpchen ist eingeschaltet, wenn entweder der eine Schalter auf „an“ steht oder der andere Schalter oder alle zusammen.

Eine Oder-Schaltung ist eine sehr praktische Sache, wenn ein Lämpchen, ein Motor oder ein anderes Gerät von mehreren Schaltern oder eben mehreren Personen bedient werden soll. Nur mit dem Ausschalten ist es so eine Sache. Wenn die Person am Schalter Nummer drei ausschalten möchte, während Schalter Nummer zwei und eins noch auf „an“ stehen, geht das nicht. Fällt dir  vielleicht eine Lösung ein?


Von Carmen Skupin
Mehr Versuche rund um die Elektronik unter www.kleiner-ingenieur.com



im Shop einkaufen