Zigarillokondensat in Flasche - Versuch zur Gesundheitserziehung

Wieviel ungesunde Bestandteile Zigarettenrauch enthält, darüber kann man oft etwas hören. Für Kinder ist es anschaulicher, dies auch zu beweisen.

Zigarillokondensat in Flasche - Versuch zur Gesundheitserziehung

Das benutzte Zubehör

Zigarillokondensat in Flasche - Versuch zur Gesundheitserziehung

Der Rauch wird mit einem Strohhalm in die Flasche gepustet

Zigarillokondensat in Flasche - Versuch zur Gesundheitserziehung

Das Zigarillokondensat

Der Rauch von 3 Zigarillos (kleine) wurde nicht inhaliert, sondern direkt nach dem Saugen über einen Strohhalm in eine Plastikflasche geblasen. Die Flasche wurde nach jedem Zigarillo verschlossen und in den Kühlschrank gelegt.

Das Ergebnis ist erschreckend: 4g Kondensat haben sich gebildet. Sicherlich ist dabei ein Teil der kondensierten Luftfeuchte aus der Atemluft dabei. Dennoch, es ist gut sichtbar, wieviel ungesunde Bestandteile im Rauch sind. Das ist dann eine gute Gelegenheit, mit den Kindern über die Gefahren des Rauchens zu reden.

Man kann zusätzlich auch mal die Kinder (kurz) an der geöffneten Flasche schnuppern lassen. Dieses Kondensat stinkt fürchterlich.

Es sollte selbstverständlich sein, daß die Versuchsdurchführung nur von einem Erwachsenen bewerkstelligt werden darf.



im Shop einkaufen