Versuch mit einem Eisblock, einem Draht und einem Gewicht

Kann man einen Eisblock zerschneiden, ohne daß er dabei auseinanderfällt?

Versuch mit einem Eisblock, einem Draht und einem Gewicht

Ein Eisblock und der Draht

Versuch mit einem Eisblock, einem Draht und einem Gewicht

Während des Versuches wandert der Draht immer tiefer in den Eisblock

Versuch mit einem Eisblock, einem Draht und einem Gewicht

Am Ende durchwandert der Draht den Eisblock komplett

Der folgende Versuch ist durchaus verblüffend und wurde schon oft praktiziert. Man nimmt einen Eisblock aus dem Tiefkühlschrank und lagert ihn so, daß in der Mitte etwas Platz bleibt. Nun hängt man einen dünnen Draht über die Mitte und schafft eine Schleife. An das untere Emde hängt man ein schweres Gewicht.

Was nun pasiert, ist nach ca. 2-4 Stunden beendet. Der Draht baut lokal einen solch hohen Druck im Eis auf, daß das Eis unter dem Draht schmilzt. Das geschmolzene Wasser wird verdrängt, der Draht rutscht ein Stück nach unten und weiteres Eis unter dem Draht fängt an zu schmelzen.

Oberhalb des Drahtes aber gefriert das Wasser wieder, da die große Masse des Eisblockes weiterhin eine Temperatur weit unter Null Grad hat und die lokale Temperaturerhöhung unter dem Draht mehr als kompensiert.

Dadurch geschieht es, daß der Draht durch den Eisblock durchwandert. Am Ende fällt das Gewicht, an dem der Draht befestigt ist, einfach auf den Boden. Der Eisblock aber ist intakt wie vor dem Versuch.



im Shop einkaufen