Magnetismus und Wärme

Was passiert mit magnetisierten Eisenfeilspänen im Backofen?

Magnetismus und Wärme

Eisenfeilspäne magnetisiert, sie bilden aufgrund der Anziehung Klumpen

Magnetismus und Wärme

Eisenfeilspäne nach Backofenbehandlung entmagnetisert

Im folgenden Versuch wurden magnetisierte Eisenfeilspäne auf ein Blatt Papier gelegt. Die Magnetisierung geschah durch mehrfaches Vorbeifüheren eines Permanentmagneten unter dem Papier.

Streut man die Späne willkürlich auf einem Blatt Papier und klopft daran, dann fangen die Späne an, sich zu kleinen Gruppen zusammen zu fügen. Ursche ist der Magnetismus der Späne, die durch das wiederholte Vorbeiführen des Dauermagneten selbst zu kleinen Magneten wurden.

Legt man nun die Späne bei mehr als 200°C in den Backofen und läßt sie dort ein paar Minuten liegen, dann verlieren sie ihren Magnetismus



im Shop einkaufen