Das elektrische Feld eines Luftballons

Elektrische Felder können mit digitalen Multimetern schon nachgewiesen werden.

Das elektrische Feld eines Luftballons

Multimeter im Grundzustand

Das elektrische Feld eines Luftballons

Ein aufgeladener Luftballon wird in die Nähe des Multimeters gebracht

Ein digitales Multimeter ist beim Anschließen von zwei einfachen Meßstrippen bereits so hochempfindlich auf das Vorhandensein elektrischer Felder, daß ein Luftballon ausreicht, um Spannung anzuzeigen.

Wie geht das?

Der Luftballon wird elektrisch geladen, indem man ihn an einem Wollpullower oder einem T-Shirt oder am Teppich reibt. Wenn der Luftballon aufgeladen ist, dann umgibt ihn ein elektrisches Feld. Dieses elektrische Feld wird vom Multimeter "aufgespürt" und kann gemessen werden.

Oftmals verspürt man beim Reiben des Luftballons schon ein Kribbeln auf der Haut oder hört ein Knistern, das sind dann winzige Funkenüberschläge durch die entstandene elektrische Spannung.



im Shop einkaufen