Impulsweitergabe mit Tischtennisbällen

Die Impulserhaltung ist ein wichtiges Prinzip in der Physik. Für Kinder kann man sie mit Tischtennisbällen veranschaulichen.

Impulsweitergabe mit Tischtennisbällen

Die Tischtennisbälle in einer Reihe

Impulsweitergabe mit Tischtennisbällen

Aufgehangen sind die Bälle an dünnem Faden

Impulsweitergabe mit Tischtennisbällen

Einen Ball anheben und fallen lassen...

Impulsweitergabe mit Tischtennisbällen

...alle anderen geben den Impuls weiter

Man befestigt einen dünnen Faden mit einem Tropfen Kleber an mehreren Tischtennisbällen. Die Bälle werden an einem waagerechten Stab in einer Reihe aufgehangen. Schon kanns losgehen!

Man läßt einen Tischtennisball gegen die anderen Bälle fallen und läßt die Kinder beobachten, wie der Impuls des ersten Balles über die anderen Bälle bis zum letzten Ball in der Reihe weitergegeben wird. Nur der letzte Ball hat am Ende den Impuls übernommen und springt seitlich weg.

Wenn dieser letzte Ball wieder zurückpendelt und gegen seinen Nachbarn stößt, wird der gesamte Impuls zurück übergeben. Das Spiel kann sich einige Male wiederholen.

Es gibt solche Spiele auch mit kleinen Metallkugeln zu kaufen, bei diesen funktioniert das Hin- und Herspiel noch etwas länger. 



im Shop einkaufen